Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle durch eine DGKP

Das Personenbetreuungsgesetz sieht vor, dass pflegerische Aufgaben ausschließlich nach Leistungsüberprüfung und darauffolgender Anordnung durch eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeperson verrichtet werden dürfen.

 

Aus diesem Grund werden bei uns bedarfsgerechte Pflegevisiten durchgeführt. Diese dienen dem Zweck, dass die/der PersonenbetreuerIn sachgerecht und den individuellen Anforderungen entsprechend eingewiesen und begleitet wird.

 

Als Grundlage für die Qualitätssicherung in einem Betreuungsverhältnis dient eine detaillierte Pflegeanamnese ( ausführliche Erhebung aller pflege und betreuungsrelevanten Details des Klienten ), welche optimaler Weise vor Beginn der Betreuung von einer diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegeperson erhoben wird.

 

Es werden im laufenden Betreuungsverhältnis bedarfsgerechte Pflegevisiten durchgeführt. Die Pflegevisiten werden von unserem diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonal ( DGKP ) eingeteilt und ausgeführt.

Als Maßstab für die Umsetzung gilt dabei einerseites der österreischische Qualitätsstandard in der Pflege sowie anderseits das Ziel, ein ungestörtes Betreuungs- bzw. Naheverhältnis zwischen Betreuungsperson und Klient zu fördern.

 

Es werden pro Monat ein bis zwei Pfegevisiten abgehalten.

 

Die genannten Leistungen sind in der laufenden Serviceleistung enthalten.


Unser Angebot

  • Vermittlung eines geeigneten Pflegepersonals
  • Beratung über Grundlagen des Betreuungsvertrages (Erläuterung von: Leistungsumfang, Abwicklung, Abklärung der Notwendigkeit von Anordnungen durch medizinisches Fachpersonal etc.)
  • Erstmalige Erhebung und Dokumentation des Betreuungs- und Pflegebedarfs der zu betreuenden Person
  • Dokumentation und Überprüfung der räumlichen Gegebenheiten (zB. Information über: Barrierefreiheit, Erfordernis von Hilfsmitteln und Heilbehelfen, Eignung von Räumlichkeiten als Unterkunft des Pflegepersonals etc.) sowie Dokumentation der laufend erbrachten Leistungen aus der Vermittlungstätigkeit
  • Erstellung eines Anforderungsprofils der Betreuungsleistungen
  • Die Dokumentation ist der zu betreuenden Person bzw. dem Vertragspartner auf Verlangen zugänglich zu machen oder abschriftlich auszufolgen.

Laufendes Service

  • Erledigung von An-, Ab- und Ummeldungen des Pflegepersonals (Wohnsitz, Gewerbe, SVA, WKO)
  • Unterstützung bei der Beantragung von Förderungen
  • Qualitätssicherung durch Bereitstellung einer umfangreichen Betreuungsdokumentation sowie regelmäßige Qualitätskontrollen durch diplomiertes Pflegepersonal
  • Begleitung, Einschulung und laufende Schulung der PersonenbetreuerIn direkt bei der betreuenden Person, angepasst an die Betreuungssituation
  • Bargeldlose Bezahlung
  • Übertragung von pflegerischen Leistungen durch diplomiertes Pflegepersonal
  • Konfliktmanagement zwischen dem Pflegepersonal und dem Betreuuenden sowie den Angehörigen
  • Unterstützung bei der Organisation einer Vertretung im Verhinderungsfall/ Krankheitsfall
  • Austausch „wenn die Chemie nicht stimmt“, es ist eine Neuvermittlung inkludiert
  • Notrufhotline für die Betreuuende Person und Personenbetreuer/innen


24 Stunden Betreuung und Pflege zu Hause

 

Haushaltsnahe Dienstleistungen

  • Einkaufen und Erledigung von Botengängen
  • Reinigungstätigkeiten bezüglich der Wohneinheit, persönlichen Gebrauchsgegenstände und Hilfsmittel (Zahnprothesen, Hörapparat, Rollstuhl, etc.)
  • Müllentsorgung/Mülltrennung
  • Durchführung von Hausarbeiten
  • Waschen, Bügeln, bei Bedarf Ausbesserungen (z.B. Nähen)
  • Versorgung von Pflanzen und Haustieren
  • Zubereitung und mundgerechtes Vorbereiten von Mahlzeiten und Getränken
  • Speiseplanerstellung

 

Pflegerische Tätigkeiten und Unterstützung

  • An- und Auskleiden
  • Körperreinigung
  • Nahrungs-, Flüssigkeits- und Arzneimittelaufnahme
  • Aufstehen, Niederlegen, Niedersetzen, Gehen und Transfer
  • Anwendung von Windeln oder Einlagen
  • Haarpflege und Rasur, Eincremen, Fußbad
  • Gestaltung des Tagesablaufs
  • Freizeit und Hobbies – Unterhaltung, Vorlesen, Förderung gesellschaftlicher Aktivitäten
  • Arztbesuch
  • Unter Anordnung und Anleitung: Verabreichung von Arzneimitteln, anlegen von Bandagen und Verbänden, verabreichen von Insulininjektionen oder Injektionen von Blutgerinnungshemmenden Artzneimitteln

Die Betreuungsleistungen umfassen keine Leistungen der Gesundheits- u. Krankenpflege.

Die PersonenbetreuerIn dürfen die unter Tätigkeitsbereich des betreuenden Personals angegebene ärztlichen Tätigkeiten nur nach schriftlicher ärztlichen Anordnung mit Anleitung und Unterweisung durch eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegeperson oder durch einen Arzt durchführen.

 


Kosten und staatliche Förderung der 24 Stunden Betreuung

 

Unsere Preise für 24 Stunden Betreuung –  sind von Anfang an transparent.

Die Kosten für 24h Betreuung und Pflege zu Hause können in vielen Fällen durch die Gewährung eines staatlichen Zuschusses wesentlich reduziert werden.

Preis- Leistung und ein Wertmaßstab sind unser Erfolg!



24 stunden pflege     Betreuung zu hause

Überzeugen Sie sich, wir laden Sie herzlich dazu ein uns zu kontaktieren.

Hausbesuche und Beratung gern nach Vereinbarung

DGKP Edin Ceric

Geschäftsführung

office@CareAtHome.at

+43 (0) 664 43 69 866

 

 

Qualitätssicherung

Hauskrankenpflege

Einschulung der Pfegekräfte

deutsch, slowenisch, kroatisch

Download
AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 363.9 KB